iE Technik Blog

Willkommen im illerEDV Technik Blog !

Gleichzeitiges DECT & WLAN Repeating mit 2 Fritzboxen (7330 / 7240)

Hallo zusammen,

im heutigen Artikel zeige ich die gleichzeitig Nutzung von WLAN und DECT Repeating mit 2 Fritzboxen. Dieses Szenario eignet sich für allem für jene die günstig an eine 2.Fritzbox kommen, ansonsten ist der von AVM angebotene Repeater die bessere Wahl. Letztere Variante ist auch mit wesentlich weniger Einrichtungsaufwand verbunden. Soll der Repeater wie im Beispiel jedoch eine Fritzbox sein, kommen laut AVM die folgenden Modelle dafür in Betracht : 7270 v3, 7390 oder 7240.

Für die Einrichtung gehe ich von folgenden Vorraussetzungen aus :

  • beide Boxen befinden sich im selben Netz und haben feste IP Adressen (im Beispiel 192.168.24.7 und 192.168.24.230)
  • die jeweils aktuellste Firmware ist installiert (im Beispiel 05.51 auf der 7330 und 05.53 auf der 7240)
  • In beiden Boxen ist die erweiterte Menüansicht aktiviert

Teil 1 : DECT Repeating mit 2 Fritzboxen, im Beispiel 7330 als Basis und 7240 als Repeater.

Ausgangssituation Basisstation 7330:

001 Basis 7330 Ausgangszustand

Die notwendigen Einstellungen in der 7330 im Menü DECT > Basisstation

  • DECT aktiv, DECT Eco aus, DECT Funkleistung verringern aus, Pin 0000, Verschlüsselung an

002 Basis 7330 Dect Einstellungen

Die notwendigen Einstellungen in der 7240 unter DECT > Repeater:

003 Repeater 7240 Dect EinstellungenNach Klick auf „Übernehmen“ erscheint das folgende Popup als Hilfestellung:

004 Repeater 7240 Popup nach Aktivierung Repeater

Jetzt kann die eigentliche Verbindung hergstellt werden :

  • beide Boxen nah beieinander aufstellen
  • DECT Taste der Basisstation (hier 7330) gedrückt halten bis die DECT bzs INFO LED anfängt zu blinken
  • Wenn die DECT zw INFO Taste auf beiden Geräten aufgehört hat zu blinken ist der Vorgang erfolgreich abgeschlossen

Ob die Verbindung auch tatsächlich hergestellt wurde kann in der Basisstation unter DECT > Monitor geprüft werden :

005 7330 Dect MonitorWir haben in der Praxis den Unterschied in der DECT Reichweite kurz getestest :

  • Basisstation 7330 im Gebäude, Repeater 7240 etwa 25m entfernt
  • Zweite normale DECT Station als Referenz neben der 7330
  • Das schwarze Mobilteil ist mit dem Repeater verbunden
  • Das weiße Mobilteil mit der DECT Referenz-Basisstation direkt neben der 7330 im Gebäude

006 Praxistest DECT Signalstärke

Teil 2 : WLAN Repeating hinzufügen :

Einstellungen der in 7330 unter WLAN > Repeater

006 Wlan Basisstation Einstellungen 7330Einstellungen im Repeater unter WLAN > Repeater :

  • Wählen Sie die gewünschte Basisstation aus
  • Geben Sie den WLAN Schlüssel der Basisstation ein
  • Klicken Sie auf übernehmen
  • Stecken Sie anschließend das Netzwerkkabel zum Repeater aus, die Fritzbox erhält nun eine neue IP-Adresse für die Wlan Verbindung, in unserem Fall 192.168.24.180!

007 Einstellungen WLAn RepeaterNun sind beide Repeatingfunktionalitäten in der 7240 aktiviert und in der Übersicht aufgeführt:

008 Repeater fertigNatürlich haben wir auch kurz mit einem WLAN Scanner für Android (Wifi-Analyzer) aus einiger Entfernung die Signalstärke gemessen :

009 Wlan Repeating aktiv

 

 

Ein Service von illerEDV

iller-EDV logo Typ 6 hochkant mit Schriftschatten 100px

2 thoughts on “Gleichzeitiges DECT & WLAN Repeating mit 2 Fritzboxen (7330 / 7240)

  • Matthias sagt:

    Genau das gleich habe ich auch gemacht.
    Eine Fritzbox 7390 als Basis für WLAN und DECT.
    Eine Fritzbox 7270v3 als WLAN und DECT Repeater eingerichtet.
    Doch nach dem ich das Gerät ausgestecckt haben und es erneut eingesteckt habe blint die Info LED ständng schnell.
    Das bekomme ich nicht werg. Nur wenn ich ein Werksreset mache dann ist es wieder weg und nach erneutem einrichten des Repeater blinkt die Info LED wieder ständig schnell.

    • Rainer sagt:

      Hatte ich in der selben Konstellation 7390 / 7270 v3 auch. Die 7270 hatte beim Neustart die DECT-Kopplung zur 7390 verloren und versucht, sie neu aufzubauen – daher das Blinken.
      Lösung: DECT-Taste an der Basis (7390) drücken, die Kopplung erfolgt erneut, die LED gibt Ruhe. Das geht aber im montierten Zustand nur, wenn die Qualität zwischen beiden Boxen zum Koppeln ausreicht. Jede Trennung einer der Boxen vom 230V-Netz ist also ein Risiko für den aufsichtslosen Betrieb.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *